Ihre Ansprechpartner

Haben Sie Fragen? Zögern Sie nicht, rufen Sie uns an!

Infos zu Aufzugschachtsystemen
Herr Michael Menzel
Tel. 03533-7020
Funk 0171-4890381
mmenzel(at)menzel-betonbausysteme.de

Frau Ramona Böhme
Tel. 03533-702 414
rboehme(at)menzel-betonbausysteme.de

MENZEL Aufzugschächte. Ohne Barriere in 1 Woche Bauzeit.

Eine Besonderheit in unserem Aufzugsprogramm ist die Gestaltung eines barrierefreien Zugangs von der Straße bis direkt in die Wohnung. Möglich wird dies durch die  Demontage und die anschließende Neuerrichtung der Treppenanlage innerhalb des Gebäudes in Kombination mit dem Einbau eines Aufzug-schachts der Firma MENZEL in nur einer Woche.


Der Ausbau der alten Treppe, der Einbau der neuen Treppenanlage und des Aufzug-schachts erfolgen insgesamt in nur vier bis fünf Arbeitstagen. Das bedeutet, dass Ihre Mieter die Wohnungen lediglich von Montag morgens bis Freitag am Nachmittag nicht betreten können. Ein Eingriff in die Wohungsgrundrisse ist nicht erforderlich.

Mit dem Barrierefreien Aufzug erreichen Sie Ihre Wohnung ohne störende Schwellen und Stufen - ein besonders sinnvolles Angebot für Familien mit einem Baby im Kinderwagen, für Rollstuhlfahrer und Senioren. 

Für die Errichtung Ihres Aufzuges mit barrierefreien Zugängen zu den Wohnungen bieten wir Ihnen ein Komplettprogramm von der Planung bis zur Übergabe. Selbstverständlich können Sie auch Einzelleistungen aus dem Programm auswählen.

1. Die Planung
- Gebäudeaufmass
- Erstellen der Konstruktionsunterlagen
- Einholung des Baugrundgutachtens
- Erstellung der statischen Berechnungen
- Einholen von Genehmigungen für den Bau
- Farbkonzepte

2. Die Baustelleneinrichtung
- Baustellensicherung
- Einrichtung der Baustraße
- nur während der maximal fünf Tage der Abbruch- und Montage-arbeiten benötigen die Hausbewohner eine andere Unterkunft (für vier Nächte) bei Bekannten oder in Gästewohnungen bzw. Pensionen
- Sicherstellung des gefahrlosen Begehens  

3. Tiefbauarbeiten 
- Aushub der Baugrube
- Umverlegung von Medientrassen
- Einbringen der Fundamente für den Aufzug
- Verfüllen der Baugrube

4. Abbrucharbeiten 1.-2. Tag
- Betonsäge- und Schneidarbeiten
- Abbruch der Außenwände
- Entfernung von Treppenläufen und Podesten
- Abrissarbeiten

5. Fertigung und Montage der Treppenelemente und Aufzugschächte 3.-5. Tag
- geschosshohe Treppenelemente und Aufzugschächte werden im Werk vorgefertigt und per LKW auf die Baustelle gebracht
- die witterungsunabhängige Vorfertigung garantiert konstante Fertigungsbedingungen und kürzeste Montagezeiten vor Ort
- Montage der Treppenläufe, Podeste und Aufzugschachtelemente
- Individuelle Anpassung an das Bestandsgebäude 

6. Fassaden- und Dacharbeiten
- Auf- und Abbau der erforderlichen Rüstungen
- Montage des Wärmedämmverbundsystems
- Dachabdichtungsarbeiten
- Dachklempnerarbeiten

7. Montage der Aufzugsanlagen
- die Montage der Aufzüge erfolgt mit einschlägigen Vertragsfirmen

8. Haustechnik
- Installation von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen
- Elektrische Installationen

9. Sanierung des Treppenhauses und des Eingangsbereiches
- Trockenbau
- Metallbau und Treppengeländereinbau
- Malerarbeiten
- Bodenbelagsarbeiten

10. Außenanlagen
- Rekultivierung und Neugestaltung der Freiflächen
- Pflasterarbeiten
- Grünanlagengestaltung